Menu
Menu

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Online-Shops von BIGFISH Angeln, Sport und Freizeit - Inhaber: Sven Lüssow

 

BIGFISH Angeln, Sport und Freizeit (im Folgenden BIGFISH) bietet dem Kunden Waren rund um den Angelsport an.

 

1. Allgemeines

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Zustandekommen des Kaufvertrages und die beiderseitigen Vertragspflichten zwischen BIGFISH und dem Kunden, der über den Online-Shop von BIGFISH (www.bigfish-shop.de) Waren käuflich erwerben kann.

1.2 Diesen Bedingungen entgegenstehende oder abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erkennt BIGFISH nicht an, es sei denn, BIGFISH stimmt diesen ausdrücklich zu. Individualvereinbarungen bleiben von der vorstehenden Regelung unberührt.


2. Informationspflichten

2.1 Nach Aufrufen der Internetseite „Anmelden“ und Anklicken des Feldes „Weiter“ im Bereich Neukundenbereich wird der Kunde durch Eingabe seiner Daten in die Kundenliste des Online-Shop-Systems von BIGFISH (Erstregistrierung) aufgenommen und verpflichtet sich hierbei, wahrheitsgemäße Angaben zu machen.

2.2 Die Angaben sind jederzeit durch Einloggen in das Online-Shop-System auf der Internetseite „Mein Kunden-Konto“ veränderbar. Sofern sich Daten des Kunden verändern, insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon- und Faxnummer etc. ist der Kunde verpflichtet, seine Angaben unverzüglich im Online-Shop-System zu korrigieren.

2.3 Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse erreichbar ist, und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stilllegung oder Überfüllung des E-Mail-Kontos ein Empfang ausgeschlossen ist.


3. Vertragsschluss

3.1 Angebote und Angaben zu Waren auf sämtlichen Internetseiten von BIGFISH, insbesondere im Rahmen des Bestellvorgangs sowie auf allen Werbeträgern, sind unverbindlich und erfolgen freibleibend. Sie stellen die Aufforderung an den Kunden dar, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages mit BIGFISH abzugeben.

3.2 Nach der Erstregistrierung bzw. nach Eingabe der E-Mail-Adresse und des Passwortes auf der Internetseite „Anmelden“ kann der registrierte Kunde die von BIGFISH angebotenen Warenleistungen in Anspruch nehmen. Mit dem Anklicken des Bestell-Buttons erklärt der Kunde verbindlich, den Inhalt des Warenkorbs erwerben zu wollen. BIGFISH ist berechtigt, das darin liegende Vertragsangebot innerhalb einer Woche anzunehmen.

3.3 BIGFISH sendet an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse unmittelbar nach Abgabe seiner Bestellung eine E-Mail zu, mit der BIGFISH den Eingang der Bestellung bestätigt und den Kunden über sein Widerrufsrecht belehrt. Die E-Mail, mit der der Eingang der Bestellung bestätigt wird, ist keine verbindliche Vertragsannahme.

3.4 Der Kunde verpflichtet sich, BIGFISH unverzüglich zu informieren, wenn diese ihn nicht unmittelbar nach Abgabe der Bestellung erreicht hat (E-Mail an info@bigfish-shop.de).

3.5 Die Annahme kann durch die Auslieferung der Ware oder dadurch erklärt werden, dass BIGFISH dem Kunden die Annahme des Vertrages ausdrücklich schriftlich per E-Mail bestätigt. Mit der Annahme ist der Vertrag zustande gekommen.

3.6 Soweit ein Vertrag unter Angabe falscher Kundendaten geschlossen worden ist, ist BIGFISH berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Rücktritt wird schriftlich erklärt. Die Schriftform ist auch durch Absenden einer E-Mail gewahrt.


4. Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen (Widerrufsbelehrung)

Widerrufsrecht

4.1 Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E Mail) oder  – wenn dem Käufer die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Ware widerrufen.

4.2 Die Widerrufsfrist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn dem Käufer die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch   nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2   in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß  §  312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

4.3 Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

BIGFISH Angeln, Sport & Freizeit

Inhaber: Sven Lüssow

Friedrichstraße 50, 15537 Erkner

Fax: +49 (0)3362 299 305

EmailAdresse: info@bigfish-shop.de


Widerufsfolgen

4.4 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen  Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Paketversandfähige Sachen sind auf die Gefahr von BIGFISH zurückzusenden.

4.5 Der Kunde hat die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn er bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Kunden abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung seiner Widerrufserklärung oder der Sache, für BIGFISH mit deren Empfang.

4.6 Kann der Kunde die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, muss er BIGFISH insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen muss der Kunde Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" wird das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware verstanden, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

4.7 Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Gleiches gilt für Audio- und Videoaufzeichnungen (z.B. CDs, Videokassetten, DVDs), die vom Kunden entsiegelt worden sind, sowie für Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte.

Ende der Widerrufsbelehrung


5. Preise, Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

5.1 Die von BIGFISH angegebenen Preise beinhalten keinerlei Zusatzleistungen wie z.B. Installationen, Schulungen oder sonstige Nebenleistungen.

5.2 Maßgeblich für die Rechnungsstellung ist der Preis zum Zeitpunkt der Abgabe des Angebots des Kunden.

5.3 Mit Aktualisierung der Internetseiten von BIGFISH werden alle früheren Preise und sonstigen Angaben über Waren ungültig.

5.4 Das Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt oder durch BIGFISH anerkannt wurden.

5.5 Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.


6. Zahlung, Fälligkeit, Zahlungsverzug

6.1 Der Kunde hat die Wahl zwischen verschiedenen Zahlungsweisen, die Waren zu bezahlen. BIGFISH bietet Zahlungen per Vorkasse, per Nachnahme (nur für Deutschland), per PayPal und über den Anbieter Klarna per Rechnung (siehe 6.5.1) und per Ratenzahlung (siehe 6.5.2) an. BIGFISH behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlungsarten zu akzeptieren oder auszuschließen.

6.2 Bei Zahlung per Vorkasse verpflichtet sich der Kunde, den Kaufpreis nach Bestätigung der Bestellung durch BIGFISH unverzüglich zu zahlen. BIGFISH teilt dem Kunden in der E-Mail, die er nach dem Bestellvorgang erhält, die Kontoverbindungsdaten mit.

6.3 Gerät der Kunde nach den gesetzlichen Vorschriften mit der Zahlung des Kaufpreises in Verzug, ist dieser während des Verzugs zu verzinsen. Der Verzugszinssatz beträgt für das Jahr fünf Prozentpunkte (5%) über dem Basiszinssatz.

6.4 Die Geltendmachung eines höheren Verzugsschadens bleibt vorbehalten. Für den Fall, dass BIGFISH einen höheren Verzugsschaden geltend macht, hat der Kunde die Möglichkeit nachzuweisen, dass der geltend gemachte Verzugsschaden überhaupt nicht oder in zumindest wesentlich niedrigerer Höhe angefallen ist.

6.5. Rechnungskauf und Finanzierung mit Klarna

In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen den Rechnungskauf und den Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf als Zahlungsoptionen. Bei einer Zahlung mit Klarna müssen Sie niemals Ihre Kontodaten angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben.

6.5.1. Klarna Rechnung

Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen. Weitere Informationen und Klarnas vollständige AGB zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://online.klarna.com/villkor_de.yaws?eid=2&charge=0.0.

6.5.2. Klarna Ratenkauf

Bei dem Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf bekommen Sie ebenfalls zuerst die Ware. All Ihre Einkäufe werden dann auf einer Rechnung am Ende des nächsten Monats gesammelt. Sie können diese Rechnung dann in flexiblen Raten zahlen, aber auch jederzeit den Gesamtbetrag begleichen. Weitere Informationen zum Finanzierungsservice Klarna Ratenkauf finden Sie hier (https://online.klarna.com/account_de.yaws?eid=15807). Die vollständigen AGB zu Klarna Ratenkauf können Sie hier (http://www.klarna.se/pdf/Vertragsbedingungen.pdf) herunterladen.

6.5.3. Klarna Prüfung

Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas Datenschutzbestimmungen. (http://klarna.com/pdf/Datenschutz_DE.pdf)

Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie bitte www.klarna.de

Klarna AB, Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431


7. Lieferung

7.1 Die Lieferung erfolgt durch Versenden der Ware an die vom Kunden mitgeteilte Adresse im Online-Shop-System. Die Lieferfrist beträgt innerhalb Deutschlands 5 – 7 Werktage nach Erhalt des Kaufpreises (Vorkasse) bzw. ab Versand der Auftragsbestätigung (Nachnahme). Bei Lieferungen nach Österreich und in die Schweiz verlängert sich die Lieferzeit auf 7 – 14 Werktage. Diese Angaben sind unverbindlich, soweit nichts anderes vereinbart ist.

7.2 Die Lieferung erfolgt gegen die bei der Internetbestellung angegebenen Versandkosten. Wenn der Kunde eine spezielle Art der Versendung wünscht, bei der höhere Kosten anfallen, so hat er diese Mehrkosten zu tragen.


8. Eigentumsvorbehalt

8.1 BIGFISH behält sich das Eigentum an gelieferter Ware bis zur vollständigen Zahlung sämtlicher Forderungen aus dem mit dem Kunden geschlossenen Kaufvertrag vor.

8.2 Der Kunde ist verpflichtet, solange das Eigentum noch nicht auf ihn übergegangen ist, die gelieferte Ware pfleglich zu behandeln. Insbesondere ist er verpflichtet, hochwertige Ware auf eigene Kosten gegen Diebstahl-, Feuer- und Wasserschäden ausreichend zum Neuwert zu versichern.

8.3 Solange das Eigentum noch nicht übergegangen ist, hat der Kunde BIGFISH unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn die gelieferte Ware gepfändet oder sonstigen Eingriffen Dritter ausgesetzt ist und Dritte unverzüglich auf das Vorbehaltseigentum hinzuweisen. Soweit der Dritte nicht in der Lage ist, BIGFISH die gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten einer Klage gemäß § 771 ZPO zu erstatten, haftet der Kunde BIGFISH für den entstandenen Ausfall.


9. Gewährleistung

9.1 Mängel an gelieferten Waren einschließlich Benutzerhandbücher und sonstigen Begleitmaterials werden von BIGFISH innerhalb der Mängelhaftungsfrist von zwei Jahren beginnend mit der Ablieferung nach entsprechender Mitteilung durch den Kunden behoben.

9.2 Offensichtliche Mängel sind vom Kunden innerhalb von zwei Wochen ab Lieferung der Ware schriftlich gegenüber BIGFISH per E-Mail, Fax oder Post zu rügen.

9.3 Der Kunde hat zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. BIGFISH ist jedoch berechtigt, die vom Kunden gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden bleibt. Während der Nacherfüllung sind die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Kunden ausgeschlossen. Eine Nachbesserung gilt mit dem erfolglosen zweiten Versuch als fehlgeschlagen, wenn sich nicht insbesondere aus der Art der Sache oder des Mangels oder den sonstigen Umständen etwas anderes ergibt. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen oder hat BIGFISH die Nacherfüllung insgesamt verweigert, kann der Kunde nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen oder den Rücktritt vom Vertrag erklären.

9.4 Schadensersatzansprüche zu den nachfolgenden Bedingungen wegen des Mangels kann der Kunde erst geltend machen, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder BIGFISH die Nacherfüllung verweigert hat. Das Recht des Kunden zur Geltendmachung von weitergehenden Schadensersatzansprüchen zu den nachfolgenden Bedingungen bleibt davon unberührt.


10. Haftung

10.1 BIGFISH haftet unbeschadet vorstehender Regelungen und der nachfolgenden Haftungsbeschränkungen uneingeschränkt für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von BIGFISH oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von BIGFISH beruhen sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz (§ 14 ProdHaftG) umfasst werden.

10.2 BIGFISH haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflichten).

10.3 BIGFISH haftet jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Bei einfachen fahrlässigen Verletzungen nicht vertragswesentlicher Nebenpflichten haftet BIGFISH im Übrigen nicht.

10.4 Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung der Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von BIGFISH.


11. Datenschutz

11.1 Der Kunde erklärt sein Einverständnis damit, dass seine für die Abwicklung der Bestellung sowie Archivierung notwendigen persönlichen Daten auf Datenträgern gespeichert werden. Er stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten durch BIGFISH ausdrücklich zu. Sämtliche Daten werden von BIGFISH vertraulich behandelt. Die für die Bearbeitung eines Auftrags notwendigen Daten wie Name und Lieferadresse werden im Rahmen der Durchführung der Lieferung an die mit der Lieferung der Ware beauftragen Unternehmen weitergegeben.

11.2 Dem Kunden steht das Recht zu, seine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. BIGFISH verpflichtet sich für den Fall des Widerrufs zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten des Kunden, es sei denn, ein Bestellvorgang ist noch nicht vollständig abgeschlossen.

11.3 Weitere Information erhält der Kunde durch die Datenschutzerklärung von BIGFISH, welche unter "Privatsphäre und Datenschutz" jederzeit abrufbar ist.


12. Sonstiges

12.1 Alle Streitigkeiten aus diesem Rechtsverhältnis und den mit den Kunden geschlossenen Verträgen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

12.2 Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, so bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.


13. Anbieterkennzeichnung

BIGFISH Angeln, Sport & Freizeit

Inhaber: Sven Lüssow

Friedrichstraße 50

D-15537 Erkner

Telefon: +49 (0)3362 - 299 304

Fax: +49 (0)3362 - 299 305

E-Mail-Adresse: info@bigfish-shop.de

Internet: www.bigfish-shop.de


Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 813 / 625 / 794

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Sven Lüssow (Adresse siehe oben)


14. EU-Plattform zur Online-Streitbeilegung

14.1 Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/


15. Hinweis zur Entsorgung von Verpackungen

15.1 Hinweis nach § 6 Abs. 1 Verpackungs-Verordnung:

Wir sind nach der Verpackungsverordnung verpflichtet, Verkaufsverpackungen, die nicht über ein Verwertungssystem (Grüner Punkt/Duales System o.ä.) entsorgt werden können, zurück zu nehmen. Bitte setzen Sie sich im Falle eines Rücknahmeverlangens mit uns in Verbindung. Wir nennen Ihnen in diesem Fall einen Entsorgungsbetrieb in Ihrer Nähe, der die Verpackung entgegen nimmt. Sollte eine Entsorgung in Ihrer Nähe nicht möglich sein, können Sie uns die Verpackung zurücksenden.


16. Hinweis zur Entsorgung von Batterie

16.1 Gemäß § 12 der Verordnung über die Rücknahme und Entsorgung gebrauchter Batterien und Akkumulatoren (BattV) vom 27. März 1998 (BGBl. I S. 658) weist BIGFISH darauf hin, dass der Kunde als Endverbraucher zur Rückgabe gebrauchter Batterien gesetzlich verpflichtet ist. Batterien können nach Gebrauch beim Verkäufer oder in dessen unmittelbarer Nähe unentgeltlich zurückgegeben werden. Werden Batterien an den Verkäufer übersandt, ist das Paket ausreichend zu frankieren.

16.2 Die nachstehenden Symbole bedeuten, dass es sich um schwermetallhaltige, schadstoffhaltige Batterien handelt, die nicht mit dem einfachen Haus- oder Gewerbeabfall entsorgt werden dürfen. Unter dem Symbol befindlichen Abkürzungen bedeuten: „Cd“ (Cadmium), „Li“ (Lithium) / „Li-Ion“ (Lithium-Ionen), „Ni“ (Nickel), „Mh“ (Metallhydrid), „Pb“ (Blei), „Zi“ (Zink).


Open
Noch 50,00 € und wir versenden kostenfrei

Ab einem Auftragswert von 50 Euro versenden wir in Deutschland und Österreich - frei Haus !